Skip to main content
Susana Baca at BALOISE SESSION 2002
  • Basler Versicherungen
  • Basler Kantonalbank
  • Novartis
  • AMAG
  • iwb
  • SRF
  • Schweizer Illustrierte
  • Basler Zeitung
  • Basel Host City

Susana Baca

Fr, 01. Nov 2002, 20 UHR | Opening Night
Festsaal Messe Basel

Brasilien und Peru prägten den Eröffnungsabend der Festivalausgabe 2002. Gilberto Gil zählt fraglos zur ersten Garde der Brasil-Stars. Ob Montreux oder New York, dieser Vollblutmusiker ist überall ein gefragter Gast. Jahrzehntelang drückte er der Populärmusik Brasiliens seinen Stempel auf. Mit seinem Album «Kaya N’Gan Daya» beschritt er 2002 neue Wege – und rückte den Reggaestammvater Bob Marley ins Zentrum seines Schaffens. «Gilberto Gil sings Bob Marley» lautet seine Losung.

Mit Susana Baca gastierte die «Stimme des schwarzen Peru» bei uns. Die Vertreterin einer neuen Sängerinnengeneration schürft tief in der Vergangenheit ihrer Musiktradition und fördert schimmernde Melodien sowie spannende Rhythmen zutage. Zärtlichkeit, Melancholie und Poesie standen uns an dieser Opening Night ins Haus.

Lukas Müller

Am gleichen Abend

Gilberto Gil
image alt text
Sponsoren